12. November 2013 | Pressemeldung

PolyIC beteiligt sich an Forschungskonsortium zur Organischen Photovoltaik

PolyIC gibt den Start des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojektes POPUP  bekannt, das der Organischen Photovoltaik (OPV) zum Durchbruch verhelfen soll. Das von dem Unternehmen Merck koordinierte Konsortium besteht neben PolyIC aus insgesamt neun weiteren Technologieführern aus verschiedenen Bereichen der OPV. Für das insgesamt drei Jahre laufende Projekt beläuft sich das Gesamtbudget auf 16 Millionen Euro. Das BMBF stellt dem Konsortium einen Förderbetrag von 8,2 Millionen Euro zur Verfügung, der Rest wird durch die am Projekt teilnehmenden Unternehmen getragen.